Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

Webnews



http://myblog.de/wolftears

Gratis bloggen bei
myblog.de





Von Knallern und Knallköpfen

Gestern war Silvester und heute ist der 1.1.2008. An dieses Datum muss ich mich erst noch gewöhnen. Dabei ist mir doch das letzte Silvester noch so in Erinnerung, als wäre es letzten Monat gewesen.

Dieses Jahr habe ich bei Laura in Minnesund gefeiert. Laura ist eine andere Austauschschülerin und sie hatte Lukas, Anja und mich zu sich eingeladen. Natürlich kamen noch ein paar Norweger und so Pseudo-Norweger (noch ein Deutscher, eine Chinesin und eine Amerikanerin^^). Es war auf jeden Fall sehr lustig.

Am Anfang wurde viel geredet und gelacht. Wir haben Pizza gefuttert und Musik gehört. Der eine Junge wurde gequält, weil ihm die langen Haare zu Zöpfen gemacht wurden. Ich habe mich die ganze Zeit mit Tristan gezofft. (der Deutsche, der seit einem Jahr in Norwegen wohnt). Ich hab all meine aufgestauten sarkastischen Gefühle an ihm ausgelassen. (irgendwie tat er mir ja leid...irgendwie...so ganz tief und versteckt drinne....)

Als es dann um 12 wurde sind wir rausgegangen und haben ein bisschen rumgesungen, geschriehen, gekrischen und mit Wunderkerzen gespielt. (Ich nicht, weil ich die Teile gruselig finde xD)

Naja... auf jeden Fall hat sich dann so ein Knallkopf die ganze Zeit an mich rangemacht, aber er war einfach nur nervig. Aber er war sehr, sehr anhänglich. Bin ihn dann irgendwie losgeworden, weil ich die ganze Zeit von Øystein und Vegard erzählt habe, aber AUSVERSEHEN vergessen hatte ihm zu sagen, dass das meine Gatsbruder sind UPS

Na ja...dann sind die Norweger alle nach Hause gewackelt und wir 4 Deutschen haben noch bis um 5 gelabert. Dann sind wir ins Bett und haben bis um 11 gepennt. Anja und ich hatten dann eine 4 stündige Heimreise vor uns, aber das war es alle mal wert.

FROHES NEUES

1.1.08 18:52


Ich verfluche mich...

Ich schliess mich ein, ich verbarrikadiere mich, ich werde nie wieder an einen Herd gehen!

Also wenigstens letzteres kann ich doch einrichten oder?

Heute hatten  wir Milchreis zum Middag. Toril hatte den Topf zwischen zwei Herdplatten gestellt, aber mehr zur linken seite. Ich dachte das also die linke Seite aktiv ist und setze den Topf dorthin, drehe die Platte wieder wärmer und lehne mich wie ich das immer mache, mit der rechten Hand auf die rechte Platte...

Alle Realisten und Schwarzseher wissen jetzt sicher wie DAS ausgegangen ist. Ich schreibe jetzt mit der linken Hand und dem rechten Daumen...

Ich kann meine rechte Hand nur noch leicht bewegen und habe realtiv grosse (SCHEISSE....ZUM SCHREIEN GROSSE) Schmerzen und na ja...ich hasse meine Schusseligkeit und ich verfluche alle Herdplatten, wo man nicht sieht, welche an ist.

Was ist aus dem schönen Herden geworden, mit Gas? Da sieht man wo das Flämmchen ist...selbst ICH würde DA nicht hingrapschen...

Also alle die jetzt gelacht haben...ich hasse euch und alle die mich bedauern...tut das ruhig..und schreibt eure Besserungswünsche als Kommentar ^^

Ich hab euch lieb

Eure linke Hand

5.1.08 17:43


Ok...genug verflucht ;)

Ich glaube, dass reicht jetzt mal so langsam mit dem verfluchen jund woodoo-Zauber gegen mich selber ausführen...

OBWOHL? o.O

Keine neuen Verletzungen ..keine Angst... Ich habs nur irgendwie geschafft, dass mein Laptopladegerät kaputt ist xD Tjajajajaa ICH!

Na ja...ich werde wohl gegen mein schlechtes Karma in Krieg ziehen müssen

heheheheh :D na gut...möge die Macht mit mir sein

7.1.08 08:13


Liebste Eltern...

Ich hatte heute die Qual der Wahl mich in einen neuen Sportkurz einzutragen. Nach langem Überlegen, habe ich mich nun für "Idrettsmassage" entschieden. Massage versteht ihr ja und Idrett ist einfach Sport.

Ja, ich hoffe, dass das meine Mama happy macht, weil ich sie dann ganz doll massieren kann, wenn ich wieder komme

Für alle andren: Wer lieb bittet, kommt vllt auch in den Genuss einer solchen Behandlung

Nur so als kleine Zwischenfrage: Wirkt das auch um Lehrer zu bestechen mir eine bessere Note zu geben?

Wenn ja, bitte melden *kicher*

7.1.08 15:00


LÖCHER IN DER HOSE :D

Muhihihihihi ....MUHAHAHAHAHAHAHAHA   (Endlich...sie ist durchgedreht ...YEAH!!! PARTYYYY)

Ok....Spass beiseite....

Mir ist grad langweilig und deshalb quäle ich euch mit einem neuen Blogeintrag.

ALSO :Ich hab grad ein bisschen Zeit und wollte ein wenig über das norwegische Schulsystem plaudern. Ich denke, dass es sehr wichtig ist zu sagen, dass ich denke, dass es in vielen kommunen zu Unterschieden kommen kann und auch innerhalb der Kommune ist es "anders". ICh bin nun in Kongsberg auf der "Oberstufe"--> kann man denke ich so sagen.

Mein Tag beginnt immer um 8 Uhr früh und endet an drei Tagen 15.20 Uhr und an den anderen fünf um 13.40 Uhr (Ihr merkt, sie ist echt durchgedreht...traurig so was )

Wenn man früh in den Raum kommt, wird erst mal der Computer hochgefahren und geflucht, weil man wieder mal kein Internet hat oder es ständig sagt "Nänä ich will nicht :P"

So viel dazu...Der Unterricnt selber ist geprägt von Schülerselbstarbeit. Meistens geben die Lehrer Aufgaben, die der Schüler selbstständig oder in selbstgewählten Gruppen lösen muss. Wenn wir Glück haben, gibt es am Ende eine Power Point Presentasjon und wir können vergleichen. Wir sind aber leider nicht vom Glück verfolgt. Man kann sein "Wissen" aber im nächsten Test unter Beweis stellen und dann weiss man, was man konnte

In Norwegen gibt es nur eine einzige Schule auf die alle gehen (was ist bitte ein Gymnasium oder eine Regelschule?) Für besonders schwere Fälle von....nun ja...Idiotie gibt es "Assistenslehrer", die sich speziell um einen SChüler kümmern. Es gibt auch an jeder Schule eine Klasse für geistig und eine für körperlich behinderte Kinder. Alle anderen werden mit dem gleichen Stoff gefüttert und wer es schlucken kann, kommt weiter, wer nicht, hat Pech. Wenn man die Schule abbricht oder es einfach nicht schafft, dann muss man einen Job suchen oder der Staat kommt und steckt dich irgendwo hin und du musst dann da arbeiten. Rumgammeln gibbets hier net! Hier wird jearbeidet!

*grins* Wer Fragen speziell hat, kann sich jederzeit bei mir melden und ich weiss das war noch lange nicht alles, aber ich hab keine Lust so viel zu scheiben. Ich geh jetzt Prison Break schauen und knutsch euch alle geistig eine Runde *schmatzer verteil*

 

8.1.08 20:42


Ich bin ein wandelndes Genie :D

Nicht das ich einfach nur intelligent, schön, selbstverliebt und extrem bescheiden bin...

NEIN! Ich kann auch noch super kochen.

Von vorne:

Ich habe extra ein Backbuch und ein Kochbuch mit deutschen Rezepten mit nach Norwegen genommen. Irgendwie hat mich der Heisshunger auf Hefeklösse gepackt und ich dachte mit, dass ich meiner Gastfamilie mal was Gutes tue.

Ich habe also heute Hefeklösse gemacht, mit einer ständig kichernden Toril im Nacken (jaja...wir Deutschen haben schon eine witzige Esskultur...etwas mit Hefe zum Mittagessen--> echt zum ablachen)

UND DIESE TEILE WAREN SOOOOOOO LECKER. Ich hätte mich fast reingelegt. Erstmal wars ne Plagerei die selber herzustellen. Da ist es doch viel leichter, die einfach eingefroren zu kaufen. Dann gibts hier keine Früchte im Glas zu kaufen (auch wenn Toril mit immer wieder  freundlich Marmelade angeboten hat!!!???) Gott sei Dank gab es eingefrorene Blaubeeren zu kaufen. Ich habe also selber meine Früchte gemacht, wie ich sie wollte.

SO! Das war genug von unserer abenteuerlichen Reise in die deutsche Esskultur. Schalten sie auch das nächste Mal wieder ein.

Ihre Stefanie Krauss

13.1.08 19:31


2 Flüge und gehörig Angst

Hallo meine lieben Freunde, der leichten Unterhaltung, mein Name ist Bully, aber das macht nix....

Nein Scherz! Ich war dieses Wochenende mit meiner Familie in Alta und habe dort Kirsti besucht, weil diese ihren 27. Geburtstag gefeiert hat.

Der Flug nach Alta selber war für mich alles andere als ein Vergnügen, aber ich bin dem Rat von Felix (*g*) gefolgt und habe mir meine männlichen Freunde in alternativen Klamotten und beim Tanzen vorgestellt *lach*

Nachdem wir gelandet waren, sind wir mit Kirsti und Inge zur Wohnung und haben dort gegessen. Dann wurde es auch schon Zeit fürs Bettgehen und ich bin mit Toril und Åge zum Hotel gefahren. Ich hatte mein eigenes Zimmer. Voll toll

Am nächsten Tag waren wir shoppen (suuuuper toll...Stadtzentrum= 2 Läden xD)

Am Abend waren wir Essen und dann im Kino. Das war ein norwegischer Film über die Samen und die Norweger in alten Zeiten. Das war ein historisch und kritischer Film. War eigentlich ganz cool, aber die Samen wurden ein bisschen zu naiv und dumm dargestellt... Halb 12 war ich dann im Bett und habe von Rentieren und Schlitten geträumt.

Der nächste Tag wurde mit einem Besuch im Eishotel (IGLUUUUUU) verbracht und war relativ lustig. Øystein und mir wurde entfohlen dort zu heiraten (ob miteinander ging aus dem Zusammenhang nicht hervor....................) Mir wäre es aber zu kalt und ausserdem zu eng. In den Kabinen hat mich meine Raumangst übermannt und ich bin in die hohe Kapelle geflüchtet. Dort habe ich mich auf ein Fell gesetzt und gewartet, dass die anderen mit dem Besichtigen fertig waren.

Dann haben wir bei Åges Schwester gegessen und 18.45 Uhr waren wir schon wieder im Flieger nach Oslo. Ich fand den Flug schrecklich, weil es aufgrund von Luftlöchern sehr,....unterhaltsam war....

Nachdem wir endlich gelandet und mit dem Auto wieder nach Saggrenda gefahren waren, habe ich Emails gecheckt und bin ins Bett!

Das war ein erlebnisreiches WE.

Ich hoffe, dass sich das bald wiederholt

21.1.08 13:02


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung